GROSSBOTTWAR | 28. März 2009

„Ich bin sehr dankbar, hier zu wohnen“

Ruhe, Waldluft und der Blick über ihren Wohnort Winzerhausen – so sieht der Lieblingsplatz von Gisela Fritz aus. Sie hat sich an die LKZ gewandt, um ihn vorzustellen.

Mein Lieblingsplatz
Bild: Alfred Drossel

Gisela Fritz geht gerne im Wald oberhalb von Winzerhausen spazieren. Auf einer Anhöhe gegenüber dem Wunnenstein genießt sie den Blick über das Bottwartal und ihren Wohnort Winzerhausen. „Mein Lieblingsplatz ist der Blick auf meinen Lieblingsort Winzerhausen. Ich laufe sehr gern durch den Wald. Wenn ich da herauskomme, sehe ich den Ort direkt vor mir liegen – auch mein Haus und das meiner Kinder kann man von dort aus sehen. In solchen Momenten bin ich sehr dankbar dafür, dass ich hier wohne. Oft singe ich dann das Lied „Herr, das Licht deines Lebens leuchtet auf“. Das sagt für mich alles aus.
Wenn ich ab und zu mit meiner Schwiegertochter nach Stuttgart fahre, bin ich danach jedes Mal froh, auf dem Land zu leben. Da hat man Ruhe, kann die Kinder draußen spielen lassen und die Leute kennen sich noch gegenseitig im Ort. Meine drei Söhne wohnen mit ihren Familien und den Enkeln auch hier. So können wir uns relativ oft sehen. Es freut mich, dass alle zusammen sind“, sagt sie.

Verraten auch Sie uns Ihren Lieblingsplatz! Beschreiben Sie ihn in wenigen Zeilen und schreiben Sie, warum Sie sich gerade an diesem Ort so wohl fühlen! Ein Fotograf der LKZ wird Sie dann dort fotografieren. Ihre Zuschriften erreichen uns per Post unter Ludwigsburger Kreiszeitung, Bottwartalredaktion, Stichwort „Lieblingsplatz“, Körnerstraße 14–18, 71634 Ludwigsburg, per Fax unter der Telefonnummer (0 71 41) 1 30-3 40 oder per E-Mail unter bottwartalredaktion@lkz.de

Bianca Bötz
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Digitale Beilage
UMFRAGE
Smartphones

Sollen Smartphones in Schulen verboten werden?

Zeitschriftenvorteil