18. März 2017

Anti-Terror-Ermittler übernehmen nach Vorfall am Flughafen Orly

Paris (dpa) - Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zum Angriff am Pariser Flughafen Orly übernommen. Ein Mann hatte versucht, einer Soldatin ihre Waffe wegzunehmen, er wurde erschossen. Innenminister Bruno Le Roux sagte, der Mann sei der Polizei und den Nachrichtendiensten bekannt gewesen. Er habe kurz vor dem Vorfall ein Fahrzeug in seine Gewalt gebracht und in einer Bar die Anwesenden bedroht. Zuvor habe er bei einer Identitätskontrolle das Feuer auf einen Polizisten eröffnet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Digitale Beilage
Zeitschriftenvorteil