19. Mai 2017

Beobachter: Acht Tote bei US-Luftangriffen auf Regierungstruppen

Washington (dpa) - Bei einem Angriff des US-Militärs auf eine Einheit der syrischen Armee und verbündeter Milizen sind im Süden Syriens einem Bericht von Aktivisten zufolge acht Menschen getötet worden. Nach Darstellung der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte handelte es sich um eine Gruppe Regierungstruppen und mit ihnen verbündeter Milizen. In der Mitteilung der Koalition hieß es, die Angriffe seien ausgeführt worden, nachdem Russland versucht habe, die «regimefreundlichen Kräfte» davon abzuhalten, sich weiter zu nähern. Die russischen Versuche seien jedoch ohne Erfolg geblieben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Ein- und Zwei-Cent-Münzen

Italien schafft die Ein- und Zwei-Cent-Münzen ab. Wünschen Sie sich das auch in Deutschland?

Digitale Beilage
Zeitschriftenvorteil