18. Mai 2017

Bericht: Autofahrer am Times Square anscheinend betrunken

New York (dpa) - Der Mann, der am New Yorker Times Square mit seinem Auto mindestens einen Menschen getötet und 19 weitere verletzt haben soll, stand laut einem Bericht der «New York Times» anscheinend unter Alkohl- oder Drogeneinfluss. Das berichtete die Zeitung unter Berufung auf einen Strafverfolger. Bei seiner Festnahme am Unfallort habe der Mann den Eindruck gemacht, entweder betrunken zu sein oder Drogen genommen zu haben. Er sei bereits mehrfach wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Geldautomaten

Vor 50 Jahren wurde der erste Geldautomat in Betrieb genommen. Wie häufig nutzen Sie Geldautomaten?

Workshop Schülerreporter

Am 1. & 2. August 2017, je von 10-15 Uhr Recherchieren, Schreiben, Gestalten...

Zeitschriftenvorteil