17. Februar 2017

Bsirske warnt vor Scheitern der Tarifverhandlungen

Potsdam (dpa) - Verdi-Chef Frank Bsirkse hat vor einem Scheitern der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder gewarnt. Die Gespräche seien in einer «kritischen Phase», sagte Bsirske in Potsdam. Ob man auf einen gemeinsamen Nenner komme, sei «nicht klar». Er fügte hinzu: «Eine solche kritische Phase gibt es in nahezu jeder Verhandlungsrunde.» Verdi und der Beamtenbund dbb verhandeln mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder über das Gehalt von rund einer Million Angestellten. Mit Warnstreiks an Schulen, Kitas und Universitätskliniken hatten die Gewerkschaften Druck gemacht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Zeitschriftenvorteil