03. März 2008

China heute: Ganz anders als von Ludwigsburgern erwartet

Das moderne China präsentierte sich den 260 Teilnehmern auf eine Weise, wie es sich die meisten in ihren kühnsten Träumen nicht vorgestellt hatten.

Jeder fünfte Mensch auf dieser Erde ist Chinese. 1,3 Milliarden von ihnen leben in China, einem Land, 27-mal so groß wie Deutschland. Allerdings konzentrieren sich 900 Millionen seiner Einwohner auf den Süden und Osten des Landes, einer Fläche, die etwas mehr als dem Dreifachen der Fläche Deutschlands entspricht.
Mitte der achtziger Jahre ist der Drache erwacht, öffnete sich das Land der Mitte nach innen und außen, seit etwa fünfzehn Jahren boomt Chinas Wirtschaft wie keine andere der Welt. Konstante zehn Prozent Wachstum jährlich hat für China auch eine ungebremste Landflucht zur Folge, denn Chinas Städte bieten Arbeit, Wohnraum und vermeintlichen Wohlstand. Über hundert (!) Städte Chinas haben bereits mehr als eine Million Einwohner, darunter Chongqing (32 Millionen als Provinz, 7 Millionen in der Stadt selbst), Shanghai 17 Millionen, Peking 11 Millionen.
Das alte Chinabild, eingebrannt in den Hinterköpfen der Langnasen, wie wir Westler dort genannt werden, muss revidiert werden: Keine Heerscharen von Fahrradfahrern, keine Maokittel, keine Rikschas, keine übermäßige Präsenz von Polizei oder Militär und wenig Schmutz. Wer all das erwartet hatte, kommt dreißig Jahre zu spät.
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Stadtbahn

Soll im Kreis Ludwigsburg eine Stadtbahn von Remseck nach Markgröningen gebaut werden?

HelpTo Ludwigsburg
E-Mobilist
Einbrüche im Landkreis
Zeitschriftenvorteil