LUDWIGSBURG | 07. August 2008

Das ganze Ländle feiert im BlüBa

Die Fans können es kaum erwarten: Nach zwei Jahren gastiert das Fest der Regionen des Südwestrundfunks endlich wieder in Ludwigsburg. Am Sonntag, 14. September, steigt die große Schlagerparty im Südgarten des Blühenden Barock. Als Bonbon gibt es diesmal eine zweite Bühne – auf der Bärenwiese.

Archivbild: Alfred Drossel

Über 60 000 Besucher strömten vor zwei Jahren nach Ludwigsburg, als der Radiosender SWR4 Baden-Württemberg sein Fest der Regionen in Blühenden Barock veranstaltete. „Wir waren mit unserer Platzkapazität an der Grenze, es wurde ein bisschen eng im Südgarten“, erinnert sich BlüBa-Direktor Volker Kugel.
Deshalb wird die Partyzone dieses Jahr ausgeweitet – auf die Bärenwiese. Dort steht zudem eine weitere Neuerung: Die Mundartbühne „Vier Vergnügen“. Arnim Töpel, „Der Schwabenkanal“, Frau Knöpfle und ihre Herrenkapelle – das sind nur einige der großen Namen, die dort unter der Moderation von Winnie Bartsch auftreten werden.
Und damit die Besucher ungestört zwischen Südgarten und Bärenwiese flanieren können, ohne an den Fußgängerampeln auf Grün warten zu müssen, ist die Schorndorfer Straße von 6 bis 20 Uhr gesperrt. Die Stadtverwaltung habe dies ohne zu zögern genehmigt, berichtet Kugel: „Letztlich ist ja die Stadt Ludwigsburg Gastgeber.“
Fast 100 Reisebusse aus dem ganzen Land werden erwartet – sie sollen auf den beiden Bärenwiesen-Parkplätzen abgestellt werden, die dann größtenteils für normale Pkw tabu sind.
Und wo sollen die wiederum parken? „Zum Beispiel auf den Firmenstellplätzen von Beru, Mann + Hummel oder der bei Pädagogischen Hochschule“, erklärt Kugel. Von dort fahren im Zehn-Minuten-Takt kostenlose Shuttle-Busse zum Ort des Geschehens. Apropos: Der Eintritt zum Fest der Regionen ist natürlich frei.
Der BlüBa-Direktor jedenfalls freut sich schon auf den großen Tag: „Das Programm ist dieses Jahr der absolute Hammer!“ Von 10 bis 18 Uhr folgt auf der großen Hauptbühne im Südgarten ein musischer Höhepunkt dem anderen – moderiert von Michael Branik und Stefanie Czaja. Mit dabei ist Nik P., der mit seinem Hit „Ein Stern, der deinen Namen trägt?“ sämtliche Preise der Musikbranche holte. Erst im Frühjahr wählten ihn die Ludwigsburger SWR4-Hörer zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1 der „Superwunschmelodie“ (wir berichteten).
Auch die Flippers kommen nach Ludwigsburg – sie gehören seit Jahren zu den Dauergästen in der SWR4-Hörerhitparade. Ebenfalls dabei: Helene Fischer, die bereits „Königin des deutschen Schlagers“ bezeichnet wird. Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem natürlichen Charme verzaubert sie alle Schlagerfans.
Fast ein Heimspiel hat in Ludwigsburg Andrea Berg – ihr derzeitiger Top-Hit: „Du hast mich tausendmal betrogen“. Fortgesetzt wird die Liste der Lieblingsinterpreten von Rosanna Rocci und den Klostertalern.
Seinem Ruf als Publikumsmagnet wird auch der „Markt der Regionen“ in diesem Jahr wieder gerecht. An etwa 80 Ständen kann man Baden-Württemberg mit allen Sinnen genießen.
Und wer seinen Stars noch näher kommen will, der macht einfach beim LKZ-Gewinnspiel mit (siehe Kasten unten).

Susanne Andriessens
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Digitale Beilage
UMFRAGE
Smartphones

Sollen Smartphones in Schulen verboten werden?

Zeitschriftenvorteil