19. März 2017

Erdogan wirft Merkel persönlich «Nazi-Methoden» vor

Berlin (dpa) - Schon bisher hat die Türkei im Streit mit Deutschland verbal mächtig auf den Putz gehauen. Jetzt hat der türkische Präsident Erdogan die Kanzlerin persönlich «Nazi-Methoden» vorgeworfen. «Du wendest auch gerade Nazi-Methoden an», sagte Erdogan heute in Istanbul an Merkel gerichtet. «Bei wem? Bei meinen türkischen Geschwistern in Deutschland, bei meinen Minister- Geschwistern (...), die dorthin reisen», sagte Erdogan. Die CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner reagierte entsetzt: «Ist Herr Erdogan überhaupt noch ganz bei Sinnen?», fragte sie.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Redaktionsblog
UMFRAGE
Volksabstimmung

Die hohe Zustimmung unter den Deutschtürken für das Präsidialsystem in der Türkei sorgt für Diskussionen. Beeinflusst der Ausgang der Volksabstimmung Ihrer Ansicht nach das Zusammenleben in Deutschland?

Zeitschriftenvorteil