28. November 2016

FPÖ-Kandidat kritisiert deutsche Flüchtlingspolitik

Wien (dpa) - Die deutsche Flüchtlingspolitik unter Kanzlerin Angela Merkel hat Europa nach Ansicht des österreichischen FPÖ-Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer schweren Schaden zugefügt. Der Satz «Wir schaffen das» habe Tausende angelockt, sagte Hofer am Abend in einem TV-Duell mit seinem Kontrahenten Alexander Van der Bellen im Sender ATV. Die Frage sei doch, wen sie mit «Wir» meine. «Den österreichischen Steuerzahler?», fragte Hofer in dem Duell eine Woche vor der Wahl. Die Flüchtlingskrise gehört zu den wichtigsten Themen des Wahlkampfes.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Kanzlerkandidaten

In der SPD tobt die Debatte über den Kanzlerkandidaten. Wer sollte aus Ihrer Sicht Amtsinhaberin Angela Merkel herausfordern?

Zeitschriftenvorteil