01. Dezember 2016

Hollande tritt nicht für zweite Amtszeit an

Paris (dpa) - Der politisch angeschlagene französische Staatspräsident François Hollande tritt nicht für eine zweite Amtszeit an. Dies gab der Sozialist am Abend in einer kurzfristig angesetzten Fernsehansprache im Élysée-Palast in Paris bekannt. Er sei sich der Risiken bewusst, die eine erneute Kandidatur bergen würde, sagte Hollande, der auch im eigenen Lager in Bedrängnis ist. Seine Sozialisten wollen ihren Kandidaten in einer Vorwahl im Januar küren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Diskussionen gehen weiter

Halten Sie den Videobeweis nach Ihren ersten Eindrücken für sinnvoll?

Workshop Schülerreporter

Am 1. & 2. August 2017, je von 10-15 Uhr Recherchieren, Schreiben, Gestalten...

UMFRAGE
Tickets per Smartphone

Mit einer neuen „Best-Preis-App“ sollen Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs im VVS-Gebiet immer den günstigsten Preis bekommen. Voraussetzung ist, dass sie die Tickets mit ihrem Smartphone buchen. Würden Sie diese Funktion nutzen?

Zeitschriftenvorteil