20. April 2017

Interview-Marathon vor französischer Präsidentschaftswahl

Paris (dpa) - Drei Tage vor der französischen Präsidentschaftswahl treten alle elf Kandidaten am Abend zu Kurz-Interviews im Fernsehen an. Eine ursprünglich angedachte TV-Debatte war geplatzt, weil mehrere Kandidaten Bedenken angemeldet hatten - unter anderem wegen des Termins so kurz vor der Wahl. Nun hat jeder von ihnen 15 Minuten Zeit, um im Sender France 2 sein Programm vorzustellen. Der Sozialliberale Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen liefern sich in Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Dahinter liegen der Konservative François Fillon und Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Redaktionsblog
UMFRAGE
Volksabstimmung

Die hohe Zustimmung unter den Deutschtürken für das Präsidialsystem in der Türkei sorgt für Diskussionen. Beeinflusst der Ausgang der Volksabstimmung Ihrer Ansicht nach das Zusammenleben in Deutschland?

Zeitschriftenvorteil