LUDWIGSBURG | 27. September 2008

Keine Banker-Millionen für die Ferienaktion

Bis zuletzt hatte die LKZ-Ferienaktion gehofft, dass sich zur Visitenkartenversteigerung noch ein Banker meldet – mit den Worten: „Auf die paar Millionen kommt’s jetzt auch nicht mehr an.“ Aber es hat nicht sollen sein. Und deswegen muss sich die Ferienaktion mit 29 Euro begnügen.

Bild: Drossel


Es war kein heißes Bietergefecht diesmal. Aber immerhin hat ein Leser noch 29 Euronen locker gemacht für die gute Sache (das Geld geht an die LKZ-Weihnachtsaktion). Was er mit den Visitenkarten anfangen will, das weiß er selbst noch nicht genau. „Aber der Spaß“, so sagte er, „ist mir das wert.“ Schöne Einstellung und Dank dafür.
1823 Visitenkarten aus 28 Ländern von fünf Kontinenten haben wir erhalten. Kurz vor Toresschluss haben sich noch einige Leser mit Kärtle gemeldet.
Giesela Noz aus Ludwigsburg ist mit ihrem Mann im Ländle auf Suche gegangen. Grüße gehen an die Kegler, die Sterne des Orients und die Englischkursteilnehmer.
Für Gerlinde und Otto Lay aus Ludwigsburg war ein Tripp nach Erfurt „ein besonderes Highlight“.
Helmar Freidel aus Ludwigsburg war mit dem Binokelclub Oßweil beim Viehabtrieb in Obermaiselstein. Mit dabei (beim Ausflug) waren Flamenco-Tänzer Paul, Umsiedler Josef, Podolski-Fan Kurt sowie Peter Heinz. Grüße gehen an Frank Breitebücher mit seinen Schafkopf-Kollegen.
Auch Eva Staiger aus Ludwigsburg hat uns noch Kärtle zukommen lassen. Ebenso Winfried Schlenkhoff, der Radtourenleiter vom Seniorenbüro Ludwigsburg.
Das Werdenfelser Land ist „einfach eine Wucht“ melden Barbara und Wolfgang Kleinle aus Oberrriexingen. Sie grüßen Inge und Otto Förster in Markgrönigen und das nette Ludwigsburger Ärzteteam mit Chef Dr. El-Asfar.
Aus allen Einsendungen wurden gestern die Gewinner ausgelost. Sie können sich ab heute in unserem Kundencenter in der Ludwigsburger Körnerstraße ein Buch oder eine CD oder einen Kalender aus unserem Sortiment auswählen. Bitte Ausweis mitbringen.

Die Gewinner:

Margot Berger, Besigheim
Elli Binkele, Sachsenheim
Angela Ehmann, Hemmingen
Veronika Emmerling, Ludwigsb.
Brigitte Feil, Ludwigsburg
Angelika Fels, Asperg
Maria Karidis, Ludwigsburg
Elisabeth Kettwig, Asperg
Alexander Klein, Freiberg
Jasmin König, Markgröningen
Hannelore Lipinski, Ludwigsb.
Helmut Möhrer, Mundelsheim
Gerhard Müller, Asperg
Margot Paulmann, Pleidelsheim
Joachim Rath, Ingersheim
Ingrid Strozynski, Freiberg
Manfred Thiel, Mundelsheim
Eberhard Thrandorf, Erligheim
Tobias Weißert, Asperg
Robert Wörnert, Markgröningen

Wilfried Hahn
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Kanzlerkandidaten

In der SPD tobt die Debatte über den Kanzlerkandidaten. Wer sollte aus Ihrer Sicht Amtsinhaberin Angela Merkel herausfordern?

Zeitschriftenvorteil