29. November 2016

Kinder aus Fenster geworfen - Mutter wohl schuldunfähig

Krefeld (dpa) - Als versuchten Mord werten die Ermittler ein Familiendrama, bei dem eine Mutter ihre drei schlafenden Kinder aus dem Fenster geworfen haben soll. Die 34-Jährige war bei der Tat vor fünf Monaten wegen einer schweren psychischen Erkrankung nach Ansicht der Staatsanwaltschaft aber schuldunfähig. Am 14. Dezember werde das Landgericht Krefeld den Fall verhandeln, teilte ein Gerichtssprecher mit. Die 34-Jährige war bereits nach der Tat in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht worden. Die damals sechs, vier und drei Jahre alten Kinder hatten den Sturz aus etwa acht Metern Höhe schwer verletzt überlebt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Berufsschulen im Landkreis
UMFRAGE
NPD-Verbot

Finden Sie die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur NPD richtig?

Zeitschriftenvorteil