01. Dezember 2016

Lufthansa und Piloten sondieren Wiedereinstieg in Verhandlungen

Frankfurt/Main (dpa) - Das verbesserte Lohnangebot der Lufthansa an ihre Piloten hat Bewegung in den Tarifkonflikt gebracht. Nach dem beendeten 14. Pilotenstreik seit April 2014 sondieren Unternehmen und die Vereinigung Cockpit heute, ob sie wieder in Verhandlungen einsteigen können. Dabei ist Sprechern beider Seiten zufolge unklar, ob sie dabei die Dienste eines neutralen Vermittlers in Anspruch nehmen. Die Airline bietet eine Erhöhung der Bezüge in zwei Stufen um insgesamt 4,4 Prozent und zusätzlich eine Einmalzahlung an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Finanzlage im Rentenalter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht laut einer Studie von einer schlechten Finanzlage im Rentenalter aus. Fürchten Sie sich vor finanziellen Engpässen, wenn Sie einmal pensioniert sind?

Digitale Beilage
Zeitschriftenvorteil
Digitale Beilage