16. Februar 2017

Merkel erläutert Balance von Freiheit und Sicherheit

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor dem NSA-Untersuchungsausschuss die Bedeutung des Schutzes der Privatsphäre, aber auch vor Terrorgefahr betont. Es gelte es aufs Neue, die richtige Balance zwischen Freiheit und Sicherheit zu finden, sagte Merkel bei ihrer mit Spannung erwarteten Aussage vor dem Gremium zur Aufklärung der Geheimdienstspionage. Dies sei bereits ihre Haltung gewesen, als sie 2013 aus den Medien erfahren habe, dass der US-Geheimdienst NSA «Datensammlungsprogramme» unterhalte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Redaktionsblog
UMFRAGE
Volksabstimmung

Die hohe Zustimmung unter den Deutschtürken für das Präsidialsystem in der Türkei sorgt für Diskussionen. Beeinflusst der Ausgang der Volksabstimmung Ihrer Ansicht nach das Zusammenleben in Deutschland?

Zeitschriftenvorteil