28. November 2016

Philippinen: Polizei entschärft Bombe nahe der US-Botschaft

Manila (dpa) - Die Polizei hat in der Nähe der US-Botschaft in der philippinischen Hauptstadt Manila eine Bombe entschärft. Die Beamten hätten das Gebäude geräumt und die Straße nahe der Botschaft für zwei Stunden abgesperrt, berichtete der Radiosender DZMM. Zuvor sei ein «verdächtiges Packet» in einer Mülltonne gefunden worden, berichtete der Sender unter Berufung auf die Polizei. Es habe sich um einen flaschenartigen Behälter gehandelt, der über Drähte mit einem Mobiltelefon verbunden war.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Kanzlerkandidaten

In der SPD tobt die Debatte über den Kanzlerkandidaten. Wer sollte aus Ihrer Sicht Amtsinhaberin Angela Merkel herausfordern?

Zeitschriftenvorteil