28. November 2016

Regierung zu Telekom-Ausfall: Cybersicherheit ernst nehmen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat angesichts der Störungen bei Anschlüssen der Deutschen Telekom den nötigen Schutz von Datennetzen hervorgehoben. Dies sei eine Aufgabe, die Staat, Wirtschaft und die Gesamtgesellschaft sehr ernst nehmen müssten und ernst nähmen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Regierung lege hohe Aufmerksamkeit auf die Cybersicherheit. Was zu den Ausfällen geführt hat, von denen rund 900 000 Anschlüsse betroffen waren, soll nach Angaben der Telekom noch geklärt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Kanzlerkandidaten

In der SPD tobt die Debatte über den Kanzlerkandidaten. Wer sollte aus Ihrer Sicht Amtsinhaberin Angela Merkel herausfordern?

Zeitschriftenvorteil