19. Mai 2017

Schülerinnen an Berufskolleg sollen auf Hotpants verzichten

Neuss (dpa) - Hotpants und bauchfrei unerwünscht: Das Erzbischöfliche Berufskolleg in Neuss hat seine Schülerinnen aufgerufen, sich im Sommer nicht zu freizügig zu kleiden. Auf einer digitalen Anzeigetafel der Schule waren rot durchgestrichene Fotos von Mädchen in bauchfreien Tops oder knappen Hotpants zu sehen, wie Schulabteilungsleiter Matthias Holländer bestätigte. Hintergrund des Aufrufs sei der wirtschaftliche Schwerpunkt der Mädchenschule, sagte Holländer. «Wir wollen die Schülerinnen nicht nur fachlich, sondern auch formal auf Berufe in dieser Branche vorbereiten.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Ein- und Zwei-Cent-Münzen

Italien schafft die Ein- und Zwei-Cent-Münzen ab. Wünschen Sie sich das auch in Deutschland?

Digitale Beilage
Zeitschriftenvorteil