19. März 2017

Schulz mit 100 Prozent zum SPD-Chef gewählt

Berlin (dpa) - Martin Schulz ist neuer SPD-Vorsitzender. Der 61-jährige wurde heute bei einem Sonderparteitag in Berlin mit 100 Prozent der gültigen Stimmen zum Nachfolger von Sigmar Gabriel gewählt. Schulz erhielt damit das beste Wahlergebnis eines SPD-Chefs der Nachkriegszeit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Redaktionsblog
UMFRAGE
Volksabstimmung

Die hohe Zustimmung unter den Deutschtürken für das Präsidialsystem in der Türkei sorgt für Diskussionen. Beeinflusst der Ausgang der Volksabstimmung Ihrer Ansicht nach das Zusammenleben in Deutschland?

Zeitschriftenvorteil