18. März 2017

Terrorverdacht: Angreifer auf Pariser Flughafen Orly erschossen

Paris (dpa) - Schrecksekunden auf dem Pariser Flughafen Orly: Dort haben Soldaten möglicherweise eine Terrorattacke verhindert. Eine Militärpatrouille erschoss am Morgen einen Mann, der einer Soldatin ihre Waffe entreißen wollte. Die Ermittler gehen einem Terrorverdacht nach. Der Angreifer soll unter einem Radikalisierungsverdacht gestanden haben. Vor der Attacke im Terminal hatte der Mann schon bei einer Polizeikontrolle in einem Pariser Vorort das Feuer eröffnet und einen Polizisten verletzt. Sprengstoff wurde bei ihm nicht gefunden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Digitale Beilage
Zeitschriftenvorteil