12. April 2011

Unser Ludwigsland-Experten-Team

Der Garten im . . .
Wann sollte man den Rasen düngen und wann den Lavendel schneiden? Der Direktor des Blühenden Barocks in Ludwigsburg, Volker Kugel, hat auf all diese Fragen eine Antwort. Einmal im Monat wird er Tipps aus der Praxis geben. Nach Abitur und Gärtnerlehre studierte Kugel Gartenbau an der Fachhochschule Weihenstephan. Er hat zahlreiche Landesgartenschauen auf die Beine gestellt und ist seit 1997 Direktor des Blühenden Barocks. Seit 2003 gibt er im SWR- Fernsehen Gartentipps, seit 2004 ist er der Gartenexperte in der Sendung „Grünzeug“.
Volker Kugel, Direktor des Blühenden Barocks.

Floristin Waltraud Göggelmann, Das Gartenwerk So schmückt die Natur
Ein Blüten-Arrangement, ein Erntekranz oder ein weihnachtliches Gesteck – im Blumenladen sieht das immer perfekt aus. Aber kann man das selber machen? Man kann! Die Bissinger Floristin Waltraud Göggelmann zeigt einmal im Monat jahreszeitliche Arrangements und gibt Dekotipps. Nach ihrer Floristenausbildung arbeitete sie in verschiedenen Betrieben, bevor sie sich selbstständig machte. Die Natur ist für sie Inspiration und Vorbild. So arbeitet sie viel mit Naturmaterialien. Und auch ihr Laden ist kein gewöhnlicher: Es ist ein Garten auf dem freien Feld.
Floristin Waltraud Göggelmann, „Das Gartenwerk“.
Marie-Luise Linkh, Vorsitzende der Kreislandfrauen. So schmeckt die Natur
Omas Kartoffelkuchen war genial! Leider hat sie das Rezept nie aufgeschrieben. Zum Glück gibt es LudwigsLand! Hier finden Sie einmal im Monat jahreszeitliche und traditionelle Rezepte. Pate dafür stehen die Kreislandfrauen Ludwigsburg. Über 6000 Frauen sind hier kreisweit organisiert, den Vorsitz hat Marie-Luise Linkh. Nicht alle Landfrauen bewirtschaften und leben auf einem landwirtschaftlichen Betrieb wie sie. Viele verbindet mit dem Land einfach die Liebe zur Natur. Und natürlich gibt es unter ihnen viele Küchengöttinnen. Sie verraten ihre Lieblingsrezepte.
Marie-Luise Linkh, Vorsitzende der Kreislandfrauen.
Christel und Dieter Berweiler, Calendula Kräutergarten. So hilft die Natur
Husten, Schnupfen, Heiserkeit – gegen das und noch viel mehr ist ein Kraut gewachsen. Aber welche Heilpflanze hilft bei was, und wie wendet man sie an? Das wissen Christel und Dieter Berweiler, Inhaber des Calendula Kräutergartens in Stuttgart-Mühlhausen. Einmal im Monat öffnen sie die Apotheke der Natur. Der Gartenbauingenieur und Heilpraktiker sowie die Drogistin und Heilkräuterkundige gelten als Koryphäen auf dem Gebiet der Kräuter, insbesondere der Heilkräuter. In ihrem Garten wachsen mehr als 600 verschiedene Sorten, die sie selbst teils zu Tees oder Elixieren verarbeiten.
Christel und Dieter Berweiler, Calendula Kräutergarten.
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Digitale Beilage
UMFRAGE
Smartphones

Sollen Smartphones in Schulen verboten werden?

Zeitschriftenvorteil