18. März 2017

William und Kate besuchen Terror-Opfer in Frankreich

Paris (dpa) - Schreck für die Royals: Fast zeitgleich mit dem vereitelten Angriff auf einen Pariser Flughafen haben Prinz William und Herzogin Kate Terror-Opfer in Frankreich besucht. Das Paar traf sich heute beim Invalidendom in der Hauptstadt mit Überlebenden der Terror-Anschläge von Paris und Nizza. In der Konzerthalle Bataclan und an anderen Orten in Paris hatten IS-Extremisten im November 2015 etwa 130 Menschen getötet. In Nizza raste ein Attentäter mit einem Lkw durch eine Menschenmenge; mehr als 80 starben dabei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
UMFRAGE
Finanzlage im Rentenalter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht laut einer Studie von einer schlechten Finanzlage im Rentenalter aus. Fürchten Sie sich vor finanziellen Engpässen, wenn Sie einmal pensioniert sind?

Digitale Beilage
Digitale Beilage
Zeitschriftenvorteil