Lehrermangel
Ludwigsburg | 18. März 2017

Im Landkreis fällt oft Unterricht aus

Der Arbeitsmarkt für Lehrer ist landesweit leergefegt – das räumt selbst das Kultusministerium ein. Die Folgen sind auch an vielen Schulen im Landkreis teils gravierend: Die Vertretungsreserve musste schon zu Schuljahresbeginn im September eingesetzt werden, während der beiden Grippewellen im Winter kam es teils zu massiven Unterrichtsausfällen. Die sind im Regierungsbezirk Stuttgart auch höher als im Landesschnitt. (red)

Es gibt zu wenig Lehrer: Im Regierungsbezirk Stuttgart hat das Kultusministerium eine Unterrichts-Ausfallquote von 3,9 Prozent ermittelt.Archivfoto: dpa
Es gibt zu wenig Lehrer: Im Regierungsbezirk Stuttgart hat das Kultusministerium eine Unterrichts-Ausfallquote von 3,9 Prozent ermittelt.Archivfoto: dpa

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige