LUDWIGSBURG | 05. September 2008

LKZ-Kürbis-Experte ist jetzt auch Buchautor

(kaja) – Aus welchem Kürbis kann man eine Rassel basteln? In welchen schnitzt man lieber eine Fratze als dass man ihn zum Mittagessen serviert? Fragen, auf die LKZ-Kürbis-Experte Stefan Hinner immer eine Antwort parat hat. Sein Wissen gibt er jetzt auch in einem Buch weiter.

Kürbisse gibt es viele. Kleine. Große. Rote. Gelbe. Grüne. Nur: Welche kann man essen? Und: Kocht man aus einem Hokkaido eher eine Suppe oder eine Spaghetti-Soße? „Das große Kürbisbuch“, erschienen im Stuttgarter Frechverlag, gibt jetzt Antworten darauf.
Stefan Hinner hat darin gemeinsam mit drei weiteren Autoren zahlreiche Kürbis-Tipps und Ideen zusammengetragen. Eine kleine Warenkunde gibt Aufschluss über die wichtigsten Sorten, auch über die Geschichte des Kürbisses gibt es einiges zu erfahren.
Wie der Kürbis dann weiterverarbeitet werden kann – entweder in der Küche oder im heimischen Bastelatelier – wird auf weiteren Seiten dargestellt. Zahlreiche Fotos im reich bebilderten Kürbis-Buch stammen aus Ludwigsburg: Zahlreiche Motive entstanden bei der Kürbis-Ausstellung im Blühenden Barock, die Stefan Hinner seit Jahren im Auftrag des Schweizer Unternehmens Jucker Farmart in Ludwigsburg auf die Beine stellt.
Info: Das große Kürbisbuch, Frechverlag Stuttgart, Preis: 12,90 Euro

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige