Spenden
Ludwigsburg | 29. März 2017

Schüler mit Rekordergebnis

Mehr Teilnehmer und höhere Spendengelder bei der Aktion Mitmachen Ehrensache

378 Jugendliche arbeiteten für den guten Zweck: Mit der Aktion unterstützen sie drei Projekte.Foto: Holm Wolschendorf
378 Jugendliche arbeiteten für den guten Zweck: Mit der Aktion unterstützen sie drei Projekte.Foto: Holm Wolschendorf

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 11 359 Euro haben Jugendliche bei der Aktion Mitmachen Ehrensache eingenommen und damit ein Rekordergebnis erzielt. Auch die Zahl der Teilnehmer war so hoch wie nie zuvor in den acht Jahren, in denen diese Aktion durchgeführt wird. 378 Schüler arbeiteten in 246 Betrieben.

Sie verzichteten auf ihren Lohn, den die Arbeitgeber auf das Konto von Mitmachen Ehrensache überwiesen. Aufgestockt wurde dieser Betrag durch Spenden von David McCray, Spieler bei den MHP-Riesen, der Firma Lotter und der Bäckerei Katz. Das Geld fließt in drei Projekte: Unterstützt wird die Ausbildung Jugendlicher im Schulzentrum Kongoussi in Burkina Faso, die Arbeit mit jugendlichen Flüchtlingen auf der Karlshöhe sowie die Reittherapie, die das ambulante Kinderhospiz zur Trauerbewältigung anbietet. Jede Einrichtung erhält 3786 Euro.

Bei der Scheckübergabe hielten Iris Kapffenstein, Leiterin des Aktionsbüros, und mit Sophie Tutzschke eine der Botschafterinnen von Mitmachen Ehrensache einen kleinen Rückblick. 200 Mädchen und 178 Jungen haben am 5. Dezember 2016 in Unternehmen beim Verpacken von Weihnachtsgeschenken geholfen, Backwaren verkauft oder im Lager mitgearbeitet. „Das ist ein toller Erfolg“, zeigte sich Iris Kapffenstein beeindruckt. Die Ludwigsburger schnitten auch im Landesvergleich besser ab, wie der Erste Bürgermeister Konrad Seigfried, der mit David McCray die Schirmherrschaft der Aktion übernommen hat, blitzschnell ausrechnete. So erarbeitete jeder Jugendliche im Landkreis 30 Euro und damit drei Euro mehr als im landesweiten Durchschnitt.

Dass das Geld gut angelegt ist, zeigte der Blick auf die im Vorjahr geförderten Projekte. Im Jahr 2016 konnte durch die Aktion Mitmachen Ehrensache eine dringend benötigte Zisterne für ein Kinderheim in Südindien angeschafft werden, wurde ein Kunstprojekt an der Schulstation der Karlshöhe durchgeführt und die Ausbildung von Zweiradmechanikern im Schulzentrum Kongoussi in Burkina Faso unterstützt. Hier knüpfte Anke Wiest, Vorstandsmitglied im Freundeskreis Burkina Faso, an. Ehrenamtlich hat sie im Jahr 2013 mit dem Aufbau des Atelier Zic Zac begonnen, in dem junge Frauen nicht nur Nähen lernen. „Aus Schülerinnen sind junge Unternehmerinnen geworden“, berichtete Wiest, die im Februar dieses Jahres zuletzt in Kongoussi war. Aktuell werden 15 junge Frauen als Schneiderinnen ausgebildet, die 3786 Euro sollen in die Ausstattung der Werkstatt fließen.

Birgit Beurer, die als Koordinatorin beim Ambulanten Kinderhospiz tätig ist, zeigte anhand eindrucksvoller Fotos, welch positive Wirkung die Reittherapie auf trauernde Kinder hat. Hier arbeitet das Ambulante Kinderhospiz mit den Reittherapeuten von Kassiopeia auf der Karlshöhe zusammen. „Wir machen keine Sterbens- sondern eine Lebensbegleitung“, betonte Beurer.

Annrike Udroiu, Mitarbeiterin der Diakonischen Einrichtung Karlshöhe, berichtete über ein Fußballprojekt mit jungen Flüchtlingen und ihren deutschen Altersgenossen. Allein auf der Karlshöhe werden 50 Uma (Unbegleitete minderjährige Ausländer) betreut, in Ludwigsburg leben aktuell rund 120. Der Erlös aus der Aktion Mitmachen Ehrensache ist für das Fußballturnier, das am 8. Juli im Jahnstadion stattfindet. „Im vergangenen Jahr machten 70 Kicker aus zwölf Nationen mit“, so Annrike Udroiu.

Am Montag erhielten beispielhaft für die vielen jugendlichen Botschafter Ben Bich, Sophie Tutzschke, Leonie Borges und Antonia Gabler eine Urkunde.

Marion Blum
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige