Fussball-Oberliga
Ludwigsburg | 12. November 2016

Bissingen will dieses Mal gegen Kellerkind überzeugend spielen

Zum Abschluss der Vorrunde empfängt der FSV 08 Bissingen in der Fußball-Oberliga mit dem Aufsteiger Offenburger FV erneut ein Team aus dem hinteren Tabellendrittel. Anpfiff am Bruchwald ist am heutigen Samstag um 14.30 Uhr.

Möchte das FSV-Team zum Sieg führen: Kapitän Oskar Schmiedel. Foto: Baumann
Möchte das FSV-Team zum Sieg führen: Kapitän Oskar Schmiedel. Foto: Baumann

Bietigheim-Bissingen. In den vergangenen drei Oberligaspielen hatte es der FSV 08 Bissingen mit den letztplatzierten Mannschaften zu tun und tat sich dabei sehr schwer.

Sowohl beim mühsamen 4:2-Erfolg gegen das Schlusslicht Neckarelz wie auch den folgenden Partien gegen Sandhausen II (1:4) und zuletzt beim Vorletzten Walldorf II (1:1) wussten Alfonso Garcias Fußballer nicht zu überzeugen. Den Auftritt in Walldorf hat der Coach im Nachgang ausführlich mit seinen Spielern analysiert.

„Wir waren viel zu fahrlässig und sind einfach zu schlampig mit unseren Chancen umgegangen. Das müssen wir wieder konsequenter machen“, erklärte der Bissinger Coach.

Neuling kommt ins Straucheln

Dem Neuling aus Offenburg geht im bisherigen Saisonverlauf immer mehr die Luft aus. Nach einem tollen Saisonstart mit vier Siegen aus den ersten fünf Begegnungen wartet das Team nunmehr seit elf Partien auf ein Erfolgserlebnis.

Die Mannschaft aus der Ortenau ist bis auf den 14. Rang abgestürzt und befindet sich mitten im Abstiegskampf. „Wir wollen unsere gute Vorrunde positiv abschließen. Wenn wir einen Dreier holen, dann sind wir voll im Soll und können zufrieden sein“, kommentierte Garcia. Die Gäste holten zwölf ihrer bisherigen 17 Zähler bisher in der Fremde. Von daher sind die Nullachter gewarnt, den Gegner in keiner Phase auf die leichte Schulter zu nehmen. „Das wird mit Sicherheit kein Selbstläufer. Wir werden kein Harakiri spielen und ihnen ins offene Messer laufen, das wird mit Sicherheit ein Geduldspiel. Vor ihren Kontern müssen wir auf der Hut sein“, warnt Garcia.

Fehlen werden dem Team um Kapitän Oskar Schmiedel heute Tim Reich (Jochbeinbruch) und Yannick Toth (Meniskus). Beide Spieler wurden mittlerweile erfolgreich operiert. Weiterhin hat Torjäger Marian Asch mit seiner Zerrung zu kämpfen.

„Es besteht eine minimale Chance, dass er im Kader steht“, sagte Garcia. Aufgrund der Witterungslage wird das Spiel vermutlich auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen.

Ansgar Gerhardt
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball