Dribblings
Ludwigsburg | 01. Dezember 2016

Dribblings

Beim Fußball-Verbandsligisten SGV Freiberg hat Thomas Gentner seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre verlängert. Dagegen werden Michael Deutsche und Christian Heinrich nach der Winterpause nicht mehr zum Kader des überlegenen Spitzenreiters gehören.

Der 24-jährige Deutsche, mit 14 Saisontreffern aktuell bester Torschütze der Verbandsliga, absolviert in Kalifornien ein viermonatiges Auslandssemester. „Ich habe von ihm die letzten Spiele in der Oberliga gesehen. Wenn man ihn jetzt spielen sieht, dann ist es ein komplett anderer Spieler. Er hat sich gut eingebracht und wird ein Riesenloch bei uns reinreißen, weil er als einer der weniger Spieler die Qualität besitzt, ein Spiel alleine zu entscheiden. Im Kollektiv können wir es trotzdem auffangen“, versichert SGV-Coach Ramon Gehrmann.

Den Verein wechseln wird Defensivspieler Heinrich, der in Heidelberg studieren wird und sich dort in der Nähe einen Club suchen wird. „Es ist für ihn einfacher, wenn er nicht viermal in der Woche nach Freiberg fahren muss“, zeigt Gehrmann Verständnis für seine Entscheidung. Im letzten Saisonspiel gegen den SV Zimmern wurde der 20-Jährige eingewechselt und traf per Strafstoß zum 7:0-Endstand. „Wir wollten das Spiel schnell entscheiden, um Christian Heinrich Spielpraxis zu geben und einen schönen Abschied zu bereiten“, erklärte der Freiberger Coach.

Damit der Freiberger Kader nicht zu klein wird, plant Gehrmann, in der Winterpause eventuell noch einen Spieler zu verpflichten. „Fakt ist, wir machen im Winter nichts, was perspektivisch keinen Sinn macht für die nächste Saison, egal in welcher Liga“, betonte der Freiberger Übungsleiter. Seine Truppe steuert mit satten neun Zählern Vorsprung auf die TSG Backnang voll auf Kurs direkten Wiederaufstieg. „Ich hoffe, dass wir nach der Winterpause unseren Lauf fortsetzen können“, so Gehrmann. Im reizvollen Lokalderby beim Aufsteiger FV Löchgau am 4. März des kommenden Jahres geht es für den noch ungeschlagenen Titelfavoriten wieder um Punkte. Die Löchgauer überwintern mit 22 Punkten auf Platz zehn und sind damit absolut im Soll. Mit dem VfB Neckarrems liegt der dritte Kreisverein der Verbandsliga auf Platz 5, sieben Punkte hinter Backnang.

Topspiel in der Oberliga

Während sich die Verbandsligisten bereits in die Winterruhe verabschiedet haben, kann der Oberligist FSV 08 Bissingen am Samstag die Tabellenspitze erklimmen. Die Truppe von Alfonso Garcia empfängt um 14 Uhr Spitzenreiter SC Freiburg II, der zwei Punkte Vorsprung auf 08 hat.

von ansgar gerhardt und Marco Jaisle
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Fußball-Tabellen
Sporttabellen Fußball