Logo

Deutscher Urlauber in Simbabwe von Elefant schwer verletzt

Harare (dpa) - Nur wenige Tage nachdem eine Deutsche von Elefanten totgetrampelt wurde, ist in Simbabwe erneut ein Tourist aus Deutschland angegriffen worden. Der Urlauber filmte und fotografierte im Nationalpark Victoriafälle Tiere, als ein Elefantenbulle ihn attackierte und schwer verletzte. Das teilte ein Sprecher der Nationalparkverwaltung mit. Der Mann wurde nach dem Vorfall in einem örtlichen Krankenhaus behandelt. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Eine Deutsche war kürzlich im Nationalpark Mana Pools in Simbabwe von Elefanten totgetrampelt worden.