Logo

Tour de France

Deutscher Meister Schachmann: Für Buchmann «alles möglich»

Brüssel (dpa) - Der deutsche Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann traut seinem Teamkollegen Emanuel Buchmann bei der 106. Tour de France große Erfolge zu.

Teamkollegen
Maximilian Schachmann (l) traut Emanuel Buchmann viel zu. Foto: Clara Margais

«Er fährt offensiver als in den vergangenen Jahren, was ihm auch einen Vorteil verschafft», sagte der Berliner Schachmann im ZDF-Morgenmagazin. «Am Ende ist die Konstanz gefragt. Wenn er es schafft, ohne Stürze und ohne Erkrankungen durchzukommen und seine Leistung abzurufen, ist alles möglich. Auf meine Hilfe kann er dabei zählen.» An diesem Samstag (14.30 Uhr/ARD und Eurosport) beginnt in Brüssel das größte Radrennen der Welt mit einer Flachetappe durch Belgien.

Kapitän Buchmann und der angriffslustige Schachmann fahren gemeinsam beim Team Bora-hansgrohe, das auch den dreimaligen Weltmeister Peter Sagan beschäftigt. Der 26 Jahre alte Buchmann gilt als starker Bergfahrer und hat mit Rang drei beim Criterium du Dauphiné seine gute Form bewiesen. Er könnte es als erster Deutscher seit zehn Jahren unter die Top 10 bei der Gesamtwertung der Tour schaffen.

Homepage Tour de France

Tour de France auf Twitter

Fahrerprofil Maximilian Schachmann (englisch)