Logo

EU-Parlament für Abschaffung der Zeitumstellung

Straßburg (dpa) - Auch das EU-Parlament ist für eine Abschaffung der Zeitumstellung im Jahr 2021. Auf diese Position einigten sich die Abgeordneten in Straßburg. Damit ist eine wichtige Hürde für das Ende der Zeitumstellung genommen - im Gesetzgebungsprozess handelt es sich aber nur um einen Zwischenschritt. Notwendig ist, dass sich die EU-Verkehrsminister auf eine gemeinsame Linie einigen. Anschließend müssen sie mit Unterhändlern des EU-Parlaments einen Kompromiss finden. Damit wird nicht vor diesem Herbst gerechnet.