Logo

Fünf schwer verletzte Kinder bei Unfall mit Kleintransporter

Muldestausee (dpa) - Fünf Kinder wurden bei einem Zusammenstoß von einem Feuerwehrtransporter und einem Auto in Sachsen-Anhalt schwer verletzt. Drei Erwachsene und ein weiteres Kind seien bei der Kollision leicht verletzt worden, teilte die Polizei in Dessau mit. Die Fahrerin des Kleintransporters kam auf der Bundesstraße 100 in den Gegenverkehr und krachte in ein entgegenkommendes Auto. Der Kleintransporter überschlug sich und landete auf dem Dach. Fünf Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.