Logo

Karnevalsauftakt mit Tausenden Jecken im Rheinland

Köln (dpa) - Mit viel Schunkeln und lautstarkem Singen hat im Rheinland der Karneval begonnen. Pünktlich am 11.11. um 11 Uhr 11 war Auftakt in die närrische Zeit. In der Kölner Altstadt fanden sich Tausende Jecken ein, um die Sessionseröffnung mit dem neuen Dreigestirn zu feiern. Der Himmel ist bewölkt, aber es regnet nicht - vermutlich auch ein Grund für den großen Menschenandrang. In Düsseldorf wachte der Traditionsschelm Hoppeditz von den Toten auf - am vergangenen Aschermittwoch hatte man ihn zu Grabe getragen. Auch in Bonn und Aachen wird ausgiebig gefeiert.