Logo

Magnitz wird AfD-Spitzenkandidat in Bremen

Bremen (dpa) - Die AfD in Bremen zieht mit ihrem Landeschef Frank Magnitz als Spitzenkandidaten in den Bürgerschaftswahlkampf. Er hoffe auf ein zweistelliges Ergebnis bei der Abstimmung im kommenden Mai, sagte Magnitz. Die Partei hatte am Sonntag 13 Kandidaten für die Bremer Landesliste nominiert. Journalisten waren dabei nicht zugelassen. Unbekannte hatten Magnitz vor zwei Wochen in Bremen angegriffen und schwer verletzt. Der 66-Jährige sitzt für die AfD bereits im Bundestag.