Logo

Polizei schießt in Bratislava auf Mann mit Messer

Bratislava (dpa) - Im Zentrum der slowakischen Hauptstadt Bratislava haben Polizisten einen mit einem Messer bewaffneten Mann durch Schüsse in die Beine gestoppt. Der Mann hatte einen vor dem Finanzministerium stehenden Wachmann niedergestochen und schwer verletzt, weil dieser ihn am Betreten des Gebäudes gehindert hatte. Dann lief der Täter schreiend durchs Stadtzentrum und bedrohte Passanten. Die Polizei betonte, dass es sich nicht um Terror handele.