Logo

Polizei: Mann in Lübeck griff mit Stichwerkzeug an

Lübeck (dpa) - Bei der Gewalttat in einem Lübecker Linienbus hat der mutmaßliche Täter nach Polizeiangaben Passagiere mit einem Stichwerkzeug angegriffen. «Wir wissen nicht genau, ob es tatsächlich ein Messer war», sagte ein Polizeisprecher der dpa. Der Fahrer habe nach der Attacke geistesgegenwärtig den Bus gestoppt und die Türen geöffnet, damit die Passagiere sich in Sicherheit bringen konnten. Der Tatverdächtige sei in Polizeigewahrsam. «Die Personalien des Mannes liegen uns noch nicht verbindlich vor», so der Sprecher.