Logo

Trump will Brandopfer besuchen - Suche nach Vermissten

Paradise (dpa) - US-Präsident Donald Trump will morgen nach Kalifornien reisen, um sich mit Betroffenen der Waldbrände zu treffen. Das teilte das Weiße Haus mit. In dem Bundesstaat wüten seit der vergangenen Woche zwei große Brände. Das Feuer im Norden hat nach neuesten Angaben mindestens 63 Menschen das Leben gekostet. Die Zahl der Vermissten stieg nach einer Auswertung aller Notrufe drastisch an - von rund 200 auf 631. In der fast völlig abgebrannten Ortschaft Paradise ging in den Häuserruinen die Suche nach Vermissten weiter.