Logo

Corona-Test positiv: VfB-Profi Massimo reist von U21 ab

Stuttgart (dpa) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss bereits den vierten Corona-Fall verkraften. U21-Nationalspieler Roberto Massimo wurde positiv auf das Coronavirus getestet und reiste vorzeitig von der U21-Nationalmannschaft ab, wie der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mitteilte. Der 20-Jährige begibt sich nun in Absprache mit den örtlichen Gesundheitsbehörden und seinem Verein in häusliche Isolation. Zuvor waren bei den Schwaben bereits Abwehrchef Waldemar Anton, Flügelspieler Erik Thommy und Ersatztorhüter Fabian Bredlow positiv auf das Virus getestet worden und sind in Quarantäne.

Roberto Massimo
Roberto Massimo stoppt einen Ball mit der Brust. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild
Stuttgart.

Aufgrund der zuvor getroffenen Hygienevorkehrungen kann die U21, die am Donnerstagabend in Paderborn unter dem neuen Nationaltrainer Antonio Di Salvo in der EM-Qualifikation einen 3:2-Sieg gegen Israel feierte, ihren Aufenthalt in der Klosterpforte Marienfeld wie geplant fortsetzen. Am Sonntag geht es für die U21 nach Szeged, wo sie gegen Gastgeber Ungarn das nächste EM-Qualifikationsspiel bestreitet. Für die Partie wurde Ansgar Knauff von Borussia Dortmund nachnominiert, wie der DFB mitteilte. Der 19 Jahre alte Offensivspieler sollte noch im Laufe des Freitags zum Team stoßen.

© dpa-infocom, dpa:211008-99-531350/2

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart

DFB-Mitteilung zu Massimo

DFB-Mitteilung zu Knauff