Logo

Kinder zündeln mit Feuer und Frostschutzmittel in Tiefgarage

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild
Möglingen.

Möglingen (dpa/lsw) - Das Eingreifen einer Nachbarin verhinderte Schlimmeres: Zwei Neunjährige haben in einer Tiefgarage in Möglingen (Kreis Ludwigsburg) ein Feuer entfacht - und es mit Frostschutzmittel angeheizt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Jungen am Vortag mit einem Feuerzeug unter anderem Pappe und einen Ordner auf einem Stellplatz angezündet und das Scheibenfrostschutzmittel hinzu geschüttet. Die 37 Jahre alte Nachbarin bemerkte den Rauch und stellte die beiden Kinder sowie einen weiteren, offenbar unbeteiligten Jungen in der Tiefgarage zur Rede. Das Feuer wurde schnell gelöscht, der Schaden ist laut Polizei gering.

Mitteilung der Polizei