Logo

Messerattacke in Ditzingen: Täter auf der Flucht

Ditzingen (dpa/lsw) - In einer Flüchtlingsunterkunft in Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) ist ein Bewohner mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist der mutmaßliche Angreifer auf der Flucht. Bei ihm handelt es sich um einen 31 Jahre alten Mann. Ersten Ermittlungen zufolge kam es am Freitagabend aus bisher unbekannten Gründen zu einem Streit zwischen dem 54 Jahre alten Opfer und dem mutmaßlichen Angreifer. Der Iraner soll dann seinen Landsmann in dessen Zimmer aufgesucht, mit einem Messer angegriffen und an Kopf und Oberkörper verletzt haben.

Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archivbild
Ditzingen.

Danach ergriff er laut Polizei die Flucht. Trotz polizeilicher Fahndung konnte der Verdächtige nicht gefasst werden. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Einer Polizeisprecherin zufolge war er kein Bewohner der Unterkunft, sondern Besucher.

Mitteilung