Logo

Seniorin missachtet Vorfahrt: Drei Verletzte

Rettungswagen mit Blaulicht
Ein Rettungswagen der Malteser fährt mit Blaulicht durch die Nacht. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Vaihingen an der Enz.

Vaihingen an der Enz (dpa/lsw) - Mutmaßlich weil eine Seniorin die Vorfahrt missachtete, sind zwei Autos zusammengestoßen und drei Menschen verletzt worden - darunter ein Kind. Die 75 Jahre alte Rentnerin wollte am Sonntag bei Vaihingen an der Enz auf der Höhe der Abzweigung nach Hochdorf auf die Bundesstraße 10 auffahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei soll sie die Vorfahrt des Wagens einer 30-Jährigen übersehen haben, der auf der B10 fuhr. Die beiden Fahrerinnen kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein sechs Jahre altes Kind, das bei der 30-Jährigen im Auto saß, wurde leicht verletzt.