Logo

Vier Kinder bei Unfall im Kreis Konstanz verletzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt"
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Stockach.

Stockach (dpa/lsw) - Bei einem Unfall im Kreis Konstanz sind insgesamt sieben Menschen, darunter vier Kinder, verletzt worden. Eines der Kinder habe bei dem Zusammenprall zweier Autos am Montag auf der Bundesstraße 31 bei Stockach schwere Verletzungen erlitten, drei Kinder seien leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Fahrer des Autos mit den Kindern an Bord sei vermutlich wegen einer Unachtsamkeit auf einen anderen Wagen aufgefahren, hieß es. Neben den Kindern wurden auch die 48 und 56 Jahre alten Fahrer der beiden Autos leicht sowie eine 52-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt den Angaben zufolge mehr als 60 000 Euro.

Mitteilung der Polizei