Logo

Wohnungsbrand in Berglen-Steinach: Ein Verletzter

Feuerwehr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
Berglen.

Berglen-Steinach (dpa/lsw) - Bei einem Wohnungsbrand in Berglen-Steinach (Rems-Murr-Kreis) ist ein 60-Jähriger verletzt worden. Der Brand war am Freitagabend im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses ausgebrochen und griff auf den Dachstuhl über. Der 60-jährige Bewohner bemerkte den Brand und konnte mit seinem 50-jährigen Nachbarn aus dem Haus fliehen, wie die Polizei mitteilte. Er musste mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 50-Jährige blieb unverletzt. Die Feuerwehr war mit 14 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210326-99-977382/2

PM