Logo

150 000 Euro Schaden nach Brand in Mehrfamilienhaus

Ein Drehleiterwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße
Ein Drehleiterwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
Schramberg.

Schramberg (dpa/lsw) - Ein Schaden von etwa 150 000 Euro ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schramberg (Kreis Rottweil) entstanden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde die Feuerwehr am Samstag verständigt, nachdem dicke Rauchwolken aus dem Dach des Hauses drangen. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst kamen mit einem Großaufgebot vor Ort. Zwei der drei Bewohner hatten den Brand bemerkt und das Haus verlassen, der dritte Hausbewohner wurde aus der Wohnung gebracht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr öffnete das Schieferdach, um den Brand zu bekämpfen. Der Wind des Sturmtiefs «Luis» fachte das Feuer allerdings immer wieder neu an. Die Feuerwehr löschte schließlich das Feuer. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar, die Bewohner wurden anderweitig untergebracht. Die Brandursache war zunächst noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:210314-99-814041/2

Pressemitteilung