Logo

200 000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand

Feuerwehr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
Rudersberg.

Rudersberg (dpa/lsw) - Bei einem Dachstuhlbrand in Rudersberg (Rems-Murr-Kreis) ist ein Schaden von etwa 200 000 Euro entstanden. Ein Bewohner des Hauses kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. 76 Einsatzkräfte der Feuerwehr kämpften am Samstagabend gegen das Feuer. Weshalb der Dachstuhl Feuer fing, war zunächst noch unklar.

Mitteilung der Polizei