1. Startseite
  2. Überregionales
  3. Stuttgart & Südwest
Logo

Kriminalität
25 Gartenzwerge im Landkreis Waldshut gestohlen

Gartenzwerge
Unbekannte klauen 25 Gartenzwerge von einem Grundstück eines Einfamilienfhauses. (Symbolbild) Foto: Martin Schutt
Wer stiehlt Gartenzwerge? Diese Frage stellen die Besitzer, die seit Jahren die Winzlinge sammeln. Nur der Sachwert lässt sich beziffern.

Görwihl. Unbekannte haben 25 Gartenzwerge von einem Grundstück eines Einfamilienhauses im Landkreis Waldshut gestohlen. Der Sachschaden der Besitzer, einem älteren Ehepaar, wird nach Polizeiangaben auf 500 Euro geschätzt. Der ideelle Wert sei jedoch viel höher, sagte ein Polizeisprecher. Die Zwerge, die über viele Jahre hinweg gesammelt wurden, hätten an der Hauswand aufgereiht auf einem Pult gestanden. 

In das am Ortsrand gelegene Grundstück in Görwihl könne man nicht hineinsehen. So müssen die Täter genau gewusst haben, dass sich die Gartenzwerge dort befanden. Manche von ihnen seien schon 40 Jahre alt - richtige Sammlerstücke. Die Frage sei, wer und warum so etwas mache. Es wurde Anzeige erstattet. In den vergangenen zwölf Monaten sei kein vergleichbarer Fall im gesamten Polizeipräsidium Freiburg verzeichnet worden. 

© dpa-infocom, dpa:240708-930-167803/1