Logo

26-Jähriger wird von Anhänger erschlagen

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
Höchenschwand.

Höchenschwand (dpa/lsw) - Bei einem Arbeitsunfall ist ein 26-Jähriger am Dienstag in Höchenschwand (Kreis Waldshut) von einem mit Langholz beladenen Anhänger erschlagen worden. Der Anhänger sei auf den Mann gekippt, teilte die Polizei mit. Sein Lastwagen samt Anhänger hatte sich nach ersten Erkenntnissen offenbar in einer engen Kurve festgefahren. Vermutlich beim Versuch die Langholzstämme von dem Anhänger zu entladen, kippte dieser um und begrub den 26-jährigen unter sich, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-31361/2