Logo

36-Jähriger bei Oster-Grillparty schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber
Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers. Foto: Fabian Sommer/Archiv Foto: Fabian Sommer/Archiv
Asperg.

Asperg (dpa/lsw) - Bei einer Grillparty am Ostersonntag im Landkreis Ludwigsburg hat ein Mann schwere Verletzungen davon getragen. Der 36-Jährige stand in einer Schrebergartenanlage nahe dem Freibad in Asperg zusammen mit einem anderen Mann am Grill. Beim Aufschrauben einer Spiritusflasche sei es vermutlich zu einer Stichflamme gekommen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 36-Jährige erlitt schwere Verbrennungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Pressemitteilung