Logo

Alkoholisiert in den Gegenverkehr: Drei Verletzte bei Unfall

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 29 nahe Schwäbisch Gmünd sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Eine alkoholisierte Frau sei am Montagabend mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr gefahren, teilte die Polizei mit. Dort kollidierte ihr Auto mit dem eines 64-Jährigen, der dabei schwer verletzt wurde. Sein gleichaltriger Beifahrer und die Unfallverursacherin wurden leicht verletzt. Den Führerschein der 24-Jährigen kassierte die Polizei ein. Die Straße wurde für gut drei Stunden voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:211214-99-372865/3

PM Polizei