Logo

Autofahrer wendet auf Bundesstraße: Zwei Schwerverletzte

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Stuttgart.

Korntal-Münchingen (dpa/lsw) - Ein 67-Jähriger hat bei einem Wendemanöver auf einer Bundesstraße in der Nähe von Stuttgart einen Unfall mit zwei Schwerverletzten verursacht. Der Mann habe in Korntal-Münchingen (Landkreis Ludwigsburg) mit seinem Wagen am Straßenrand gehalten um zu telefonieren, teilte die Polizei am frühen Dienstagmorgen mit. Danach sei er mit seinem Kleintransporter wieder angefahren und habe auf der Straße wenden wollen. Ein 39 Jahre alter Autofahrer habe nicht mehr bremsen können und krachte mit seinem Wagen in das wendende Auto. Der 39-Jährige und dessen gleichaltrige Beifahrerin wurden schwer verletzt, der 67-Jährige leicht.

Mitteilung der Polizei