Logo

Betrunkener Autofahrer fährt in Mannheim auf Gleisbett

Polizei-Symbolfoto
Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa Foto: Patrick Seeger/dpa
Mannheim.

Mannheim (dpa/lsw) - Ein betrunkener 23-Jähriger ist am Samstagmorgen in Mannheim mit seinem Auto in einem Gleisbett der Straßenbahn gelandet. Der Mann sei mit 1,5 Promille unterwegs gewesen und falsch abgebogen, teilte die Polizei mit. Der junge Mann blieb unverletzt. Neben einer Blutprobe musste er seinen Führerschein abgeben. Der Straßenbahnverkehr war am frühen Morgen für fast zwei Stunden beeinträchtigt.

Mitteilung der Polizei